Belize - Zentralamerika

Tauchen Sie mit den Reisenden Iris Meyer und Ingo Schmitmann ein in ein faszinierendes Land weit ab von den üblichen Touristenströmen, das kleinste Land Zentralamerikas an den Grenzen zwischen Mexiko und Guatemala.
Wir sind 3000 km weit durch den Vielvölkerstaat gereist und haben Expeditionen durch unberührte Landschaften und atemberaubendem Regenwald zu uralten, sagenumwobenen Maya-Stätten unternommen. Vor allem aber sind es die Eindrücke dieses abwechslungsreichen Landes und seiner Bewohner, die lange in Erinnerung bleiben werden.
Freuen Sie sich auf karibische Strände, aufregende Schnorchelgänge am zweitgrößten Barriereriff der Welt, abenteuerliche Straßen und Ausflüge zu einigen der vielen dem Festland vorgelagerten Inseln.
Abgerundet wird unser Live-Reise-Vortrag mit Geschichten, kleinen Filmchen, Notizen aus dem Reisetagebuch und natürlich die nach Deutschland mitgebrachten Rezepte von „Ceviche“ bis „Lizard Juice“.
Begleiten Sie uns auf unserer Reise!

Reisebericht hier!

__________________________________________________________

Marokko - Reise zu den Königsstädten

Reiche Kultur, liebenswerte Menschen, weite Landschaften – der Norden Marokkos hat viel zu bieten.
Begleiten Sie die Reisenden Iris Meyer und Ingo Schmitmann in die Königsstadt Rabat, Fes, Meknes und Marrakesch, in Paläste und Gärten und das rege Treiben der Souks in den Medinas mit ihren Düften nach Zimt und Kardamon.
Jahrhundertealte mächtige Stadtmauern, orientalische Stimmung mit Schlangenbeschwörern, Wasserverkäufern und Märchenerzählern auf dem Jemaa el-Fna in Marrakesch sowie Abstecher nach Casablanca, in das beschauliche Essaouira und die antike römische Stätte von Volubilis runden die Reise ab.
Die Bilderreise wird durch persönliche Anekdoten, Zitate und Reisenotizen ergänzt.
__________________________________________________________

Impressionen Osteuropas

Es gibt viele Wege die Staaten der Baltischen Küste zu bereisen. Wir haben uns für einen der intensivsten, die Anreise mit dem eigenen Auto entschieden. Bereits auf dem Weg zu dem kleinen Korridor zwischen Kaliningrad und Weißrussland, der die EU-Staaten Polen und Litauen miteinander verbindet, verfällt man der weiten Landschaft Pommerns.
Die polnische Küste, die Marienburg und einer der letzten Urwälder Europas sind weitere Stationen auf unserem Weg immer weiter ostwärts.
In den baltischen Staaten Litauen, Lettland und Estland erwarten uns anschließend eine einzigartige Naturlandschaften, die Kurische Nehrung mit ihren gigantischen Wanderdünen. Die Regionen um die Hauptstätte Vilnius, Riga und Tallin ziehen den Besucher mit ihren beeindruckenden Baudenkmälern in ihren Bann. Ein besonderer Höhepunkt ist sicherlich der Besuch des Bergs der Kreuze, bevor wir uns über Klaipeda wieder auf den Rückweg machen.
Wie in jedem unserer Vorträge werden die Bilder durch persönliche Anekdoten und Zitate aus unserem Reisetagebuch ergänzt.

__________________________________________________________

LITAUEN – TOR ZUM BALTIKUM

“Terra incognita“ für Entdecker aus dem Westen Europas. Begleiten Sie uns durch einzigartige Landschaften wie die Kurische Nehrung mit ihren gigantischen Wanderdünen und idyllischen Buchten, zum Berg der Kreuze und in alte Kulturstädte wie Vilnius und Kaunas. Mit ihren beeindruckenden Baudenkmälern ziehen sie den Besucher genauso in ihren Bann wie die unendlich erscheinende Landschaft.
Wie in jedem unserer Vorträge werden die Bilder durch persönliche Anekdoten und Zitate aus dem Reisetagebuch ergänzt.

__________________________________________________________

KENIA-TANSANIA-SANSIBAR EXPEDITION

 
Ostafrika ist unglaublich facettenreich: Die unterschiedlichen Kulturen, die grandiosen Landschaften, der Tierreichtum, die Menschen verschiedener Volksgruppen, der Kontrast zwischen Armut und Reichtum – Unser Vortrag zeigt, warum es uns immer wieder in diese Region zieht.
Folgen Sie uns auf unserer Ostafrikareise von Nairobi zum Amboseli Nationalpark und weiter über Arusha in Tansania zum Manyara-See. Den Campingplatz mit den Baumlöwen hinter uns lassend, führen uns die Pisten vorbei an Dodoma, der Hauptstadt Tansanias, nach Iringa.
Die größte Stadt Tansanias, die pulsierende Metropole Daressalam, ist ein weiterer Wegpunkt und Ausgangspunkt für einen Abstecher in eine andere Welt: Stonetown auf Sansibar.
Nach den Usambarabergen und der anschließende Grenzquerung in der Nähe des Tsavo-Nationalparks werden wir über den Trans-Africa-Highway zum Gebirgszug der Aberdares erreichen. Am Naivasha-See, einem der größten Rosenanbaugebiete der Welt, lassen wir unsere Abenteuerreise ausklingen.
Entlang der Abbruchkante des Ostafrikanischen Grabenbruchs führt uns der Weg wieder an unseren Ausgangspunkt: Nairobi.
Die Bilder werden durch persönliche Anekdoten, kurze Filmsequenzen und Zitate aus unserem Reisetagebuch ergänzt.
_________________________________________________________

In Arbeit:

Ukraine-Kiew-Tschernobyl

Andere Vorträge

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now